Protestveranstaltungen


Es war einmal...
Dass ambulant tätige Ärzte sich zusammenschließen und protestieren ist neu! Die Leidensfähigkeit dieser Berufsgruppe schien bislang unendlich zu sein.
Doch – die aktuelle Gesundheitspolitik hat es geschafft, eine altruistisch ausgerichtete Berufsgruppe zu aktivieren. Auch die Psychotherapeuten schließen sich mit den Ärzten zu einem Ärzte- und Psychotherapeutennetz hier in Pforzheim-Enzkreis zusammen.

Als Ärztenetz Pforzheim-Enzkreis – so der offizielle Name – sind wir aktiv beteiligt an allen landes- und bundesweit stattfindenden Protestveranstaltungen.

Warum wir protestieren, lesen Sie gerne unter „wir fordern“ nach.

Jede Protestveranstaltung wird von uns dokumentiert – mit Bildern und Text. Bitte lesen Sie selbst.

19.12.05:     5000 Ärzte und Psychotherapeuten aus Baden-Württemberg
                  trafen sich am Killesberg

17.01.06:     7000 Ärzte und Psychotherapeuten in Sindelfingen

24.03.06:     350 Ärzte, Psychotherapeuten und Arzthelferinnen protestieren in
                  Pforzheim auf dem Marktplatz. Davor finden in 11 Praxen politische
                  Sprechstunden statt.20 Kollegen sind in Berlin zusammen mit 30.000
                  Kolleginnen und Kollegen.

19.05.06:     Am 19.5.06 nahmen über 40000 Ärzte an Protestveranstaltungen in Berlin,
                  Stuttgart und Köln teil. Ärzte und Psychologen aus Pforzheim und dem
                  Enzkreis waren in Berlin und Stuttgart dabei.

28.-30.6.06: An diesen Tagen werden wieder die meisten Praxen in
                  Pforzheim-Enzkreis geschlossen sein.